Finanzielles

Ihre Solaranlage zur Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung verringert Ihre Brennstoffkosten. Die Investition amortisiert sich also durch die Einsparungen von Ener-giekosten. Die Sonne liefert ihre Energie, ohne eine Rechnung zu schicken. Wie schnell die Investitionskosten wieder erwirtschaftet sind hängt natürlich in hohem Masse vom Ver-halten der Personen im Haushalt ab. Erfahrungsgemäß ändert sich bei Eigentümern von Solaranlagen aber auch die Einstellung zum Energieverbrauch durch eine erhöhtes Be-wusstsein gegenüber der Thematik.

Zwei Beisiele:
  1. 6 m² Kollektorfläche und ein 400 Liter Solarspeicher in einer Solaranlage können im Normalfall den Warmwasserbedarf eines 3 bis 4 Personen Haushalts in den Som-mermonaten abdecken . Der Energiebedarf für Warmwasser wird damit um ca. 50% bis 80% reduziert (z.B. ca. 300 Liter Öl).
  2. Wenn Sie eine Solaranlage mit Heizungsunterstützung wählen mit z.B. 12m² Kollek-torfläche und einem 1000 Liter Solarspeicher, kann sich der Brennstoffverbrauch, auf das Jahr gesehen, um ca. 20% reduzieren. Hierbei ist dann allerdings auch wichtig, dass das Gebäude gut isoliert ist und die vorhandene Heizung mit einer niedrigen Vorlauftemperatur arbeitet.
Adressänderung
Die Sunwinity Solartechnik GmbH ist wieder nach Stuttga
Reduzierung der Einspeisevergütung zum 1.1.12
Gestern, am 27.10.2011 hat die Bundesnetzagentur den ne
© 2010-2018 Agb | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzbestimmungen