Blockheizkraftwerke - Kraft-Wärme-Kopplung

In Blockheizkraftwerken (BHKW) wird mit Hilfe von Verbrennungsmotoren (oder künftig vielleicht Brennstoffzellen) Strom und Wärme erzeugt. Bei einem BHKW handelt es sich im Prinzip um einen Motor mit Generator, der von Heizungswasser umströmt oder durchströmt wird. Motor und Generator werden somit gekühlt und die Abwärme kann zur Heizwassererwärmung verwendet werden. In modernen Geräten wird selbst die Abgaswärme noch zur Brauchwassererwärmung genutzt. Besonders in dezentralen Strom- und Wärme-Aggregaten wird die Primärenergieausnutzung gegenüber zentraler und getrennter Strom- und Wärmeproduktion erheblich gesteigert und damit der Ausstoß von Luftschadstoffen wie CO2, SO2 usw. erheblich reduziert. Einzig das Problem der Wärmenutzung in den Sommermonaten bleibt, wodurch ein wirklich wirtschaftlicher Betrieb nur dort möglich ist, wo ein kontinuierlicher Wärmebedarf vorhanden ist. Das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (seit 01.04.2002) ermöglicht aber durchaus auch einen wirtschaftlichen Betrieb von kleinen BHKW in Einfamilienhäusern. Download des Gesetzes als PDF Datei (208 kB)

Mit kleinen BHKW kann Strom und Wärme im Verhältnis von ca. 1:2 erzeugt werden (z.B. ca. 5 kW Strom + ca. 10 kW Wärme). Die Gas- oder Dieselaggregate sind mittlerweile ausgereift und bieten neben dem hohen Energienutzungsgrad auch eine lange Lebensdauer, große Wartungsintervalle, Geräuscharmut und einfache Montagetechnik. So können z.B. die Abgase direkt über den vorhandenen Hausschornstein abgeführt werden. Neben der konventionellen Technologie über Dampfturbine, Verbrennungsmotor und Gasturbine stehen auch neue Technologien wie die Brennstoffzelle oder der Stirlingmotor zur Verfügung.

Eine BHKW-Anlage besteht im Prinzip aus folgenden Komponenten:

  • Motor, Gasturbine oder Brennstoffzelle als Generatorantrieb
  • Generator zur Stromerzeugung
  • Wärmetauschersysteme zur Rückgewinnung der Wärme
  • Elektrische Schalt- und Steuereinrichtung
  • Hydraulische Komponenten zur Wärmeverteilung (Heizungsrohrsystem)
  • Ggf. Wärmespeicher

Mehr gibt's auch bei: www.bhkw-infozentrum.de

Adressänderung
Die Sunwinity Solartechnik GmbH ist wieder nach Stuttga
Reduzierung der Einspeisevergütung zum 1.1.12
Gestern, am 27.10.2011 hat die Bundesnetzagentur den ne
© 2010-2018 Agb | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzbestimmungen